Weihnachtstorte

Zutaten:

Biskuitnussboden

130 g Marzipan
70 ml Milch
100 g Zucker
etwas Orangenschalenabrieb oder -saft
2 Eigelb
4 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Zucker
70 g Mehl
95 g Stärkepuder
70 g Walnüsse, gerieben
1 TL Lebkuchengewürz

Tränke
50 g Zucker
50 ml Wasser
50 ml Orangenlikör

Füllung
Orangenscheiben oder kleine Mandarinen aus der Dose
700 g Sahne
50 g Puderzucker
6 TL Sahnestand
1 TL Lebkuchengewürz
etwas Orangenschalenabrieb

Dekoration
ca. 500 g Sahne
3 TL Sahnestand
30 g Puderzucker
Walnüsse, gerieben

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung:

Marzipan mit Milch glatt arbeiten, Zucker und Orangenschalenabrieb und Eigelb dazugeben und aufschlagen.
Eiweiß mit Salz und Zucker zu Schnee schlagen.

Mehl, Stärkepulver, Walnüsse und Lebkuchengewürz vermischen.
Eischnee und Mehl-Walnuss-Mischung nach und nach unter Eigelbmasse geben und melieren.

Masse dann in die Form geben, backen und anschließend gut auskühlen lassen.
Backtemperatur: 190 Grad vorgeheizt Backzeit: ca. 30 bis 35 Minuten

Tränke
Zucker mit Wasser aufkochen, erkalten lassen und dann Orangenlikör einrühren.

Füllung
Puderzucker mit Sahnestand vermischen.
Lebkuchengewürz und Orangenschalenabrieb vermischen.
Sahne aufschlagen, kurz bevor die Sahne steif ist noch Puderzuckergemisch und Lebkuchengemisch unterheben.

Dekoration

Zusammensetzen der Torte
Ausgekühlten Boden einmal durchschneiden, den unteren Boden in die Form legen und leicht mit der vorbereiteten Tränke einweichen.
Anschließend mit Orangenscheiben belegen und mit der Hälfte der Sahnemasse füllen.
Den zweiten Boden darauf legen, etwas andrücken und restliche Tränke auf dem Boden verteilen und mit restlicher Sahnemasse auffüllen.
Glattstreichen, in den Kühlschrank stellen und einige Stunden anziehen lassen.

Fertigstellen
Sahne mit Sahnestand und Puderzucker aufschlagen. Torte oben und seitlich mit Sahnemischung einstreichen und anschließend seitwärts mit geriebenen Walnüssen dekorieren.
Oben nach Belieben in Stücke einteilen, mit der restlichen Sahne Rosetten aufdressieren und mit Walnusstücken, gehackten Pistazien und/oder mit weihnachtlichem Schokoladendekor ausgarnieren.

Quelle :Gerhard Mückl.

Hinterlasse einen Kommentar