tarte au citron

Hallo ihr Lieben,
momentan bin ich im ausprobieren-Modus. Das heißt ich teste ganz viele neue Rezepte, Zubereitungen und Ähnliches aus. Diesmal habe ich meine aller erste Tarte gebacken, da ich eine neue Tarteform von le Creuset habe und ich diese natürlich gleich einweihen musste. Wie der Titel schon sagt, habe ich mich an einer Zitronentarte versucht und ich bin total zufrieden. Das Rezept ist einfach super und total einfach nachzubacken.

Ihr braucht:
150 g Zucker
140 g Butter
150 g Mehl
2  Eigelb
1 Eiweiß
Saft von einer Zitrone
Schale von zwei Zitronen

1. 50 g Zucker, 100 g Butter, 150 g Mehl zu einem Teig kneten, in Folie wickeln, 30 min kalt stellen
2. Teig möglichst dünn ausrollen (ab besten zwischen 2 Streifen Folie und in eingebutterte Tarteform legen
3. mit Gabel mehrere Löcher einstechen
4. 30 min bei 150 Grad backen
5. 100 g Zucker, Eigelb und Eiweiß in einem Topf verrühren und erhitzen
6. Zitronensaft und -schale dazugeben und Topf vom Herd nehmen
7. Butter in extra Topf auslassen und dazugeben, nochmal erhitzen bis es dickflüssig wird
8. auf gebackenen Boden geben und nochmal 30 min bei 150 Grad backen
9. auf Wunsch mit Puderzucker bestreuen

Das war’s auch schon, eigentlich ganz einfach.
Von der Farce, also der Zitronenmasse, habe ich die doppelte Menge gemacht, war aber ein bisschen zu viel. Kommt immer darauf an, wie ihr es lieber mögt.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Hinterlasse einen Kommentar