Low Carb Quark-Mandarinen-Kuchen

Low Carb Quark-Mandarinen-Kuchen

ZUTATEN

ZUTATEN (ca. 8 Stücke, aus einer Springform):

  • 50 g Mandelmehl, Eiweißpulver (Backeiweiß) o. ä.
  • 500 g Quark
  • 2 EL Xylit (Zuckerersatz)
  • 2 Ei(er)
  • 1 kl. Dose/n Mandarine(n), frische Mandarinen oder anderes Obst
  • ½ Pck. Backpulver

ZUBEREITUNG:

Die Eier schaumig schlagen und dann nach und nach Mandelmehl, Xylit und Backpulver unterrühren. Dann den Quark dazugeben und alles gut vermischen. Als Letztes die Mandarinen (ohne den Saft!) bzw. ein anderes Obst in entsprechender Menge dazugeben und alles noch mal gut verrühren.

Dann die Masse in eine eingefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad 45 – 50 Minuten backen. Nach ca. 30 Minuten empfiehlt es sich, den Kuchen mit Backpapier abzudecken, da er sonst zu dunkel wird.

Den Kuchen abkühlen lassen am besten auf Kühlschranktemperatur.

Hinterlasse einen Kommentar