Ein bisschen Glück und ein ganz feiner Blaubeer Joghurt Gugelhupf mit Zitronenglasur und Kokosraspeln

Für eine 24 cm Ø Gugelhupfform:

550 g Joghurt
550 g Mehl
300 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
150 g Blaubeermarlmelade
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
4  Eier
200 g Butter

150 g Puderzucker
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL Kokosraspeln

Die Gugelhupfform gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Dann die Butter mit Zucker und Salz verquirlen. Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Backpulver und  Mehl miteinander vermischen. Vanilleextrakt und Joghurt vermischen und dann abwechselnd mit der Mehlmischung zur Eiercreme geben, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Den Teig in die Form geben und die Marmelade mit einem Löffel unter den Teig ziehen. Auf mittlerer Schiene für etwa 60 Minuten backen.
Den Kuchen für 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen. Aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur herstellen, über den Kuchen geben und mit Kokosraspeln bestreuen.

Hinterlasse einen Kommentar