Camembertbraten mit Champignons

Camembertbraten mit Champignons

Zutaten

Zutaten Für 10 Personen

  • 3 kg Schweinenackenbraten (ohne Knochen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kg Champignons
  • 3 EL Öl
  • 3 Packungen (à 150 g) Camembert (60 % Fett)
  • 400 g Sahneschmelzkäse
  • 400 g Schlagsahne
  • 1 Bund glatte Petersilie

 

Zubereitung

1.Am Vortag Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Fleisch waschen, trocken tupfen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf eine Fettpfanne (tiefes Backblech) des Backofens legen und im heißen Ofen 2 1⁄2–3 Stunden braten.

2.Herausnehmen, auf einem Kuchengitter oder Backofenrost etwas ruhen lassen.

3.Inzwischen Pilze säubern, eventuell waschen und in Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Champignons darin portionsweise kurz an­braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.

4.Rinde vom Camembert dünn abschneiden, Inneres grob würfeln. 1⁄4 l Wasser aufkochen, ­Camembert und Schmelzkäse darin unter Rühren schmelzen. Sahne einrühren, nochmals aufkochen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

5.Vom Herd nehmen.

6.Braten in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und dachziegelartig in eine große ofenfeste Form schichten. Pilze darüber verteilen, Soße gleichmäßig darübergießen. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durch­ziehen lassen.

7.Am nächsten Tag Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Braten 35–40 Minuten im heißen Ofen backen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Braten aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie ­bestreuen.

8.Dazu schmeckt Baguette oder Bauernbrot.

Hinterlasse einen Kommentar